Angebote zu "Weiß" (25.088 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Hallesche Originale
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind die Unangepassten, die eigenwilligen, die ´´Verrückten´´, die meist erst nach ihrem Tod in den Stand eines Originals erhoben werden. Jede Stadt hat ihre Originale. Im Jubiläumsjahr Halles hat der Historiker Dr. Udo Grasshoff die halleschen Originale aufgespürt mit ihrer oft komischen oft aber auch tragischen Lebensgeschichte. Es begegnen uns Bekannte, wie der Zitherreinhold, der 2002 sogar ein Denkmal erhielt oder der berühmte Müllersbursch, der mit seinem Esel auf Rosen ging. Und Unbekanntere, wie der Skandalgelehrte Friedrich Christian Laukhard, der beliebt, aber selten nüchtern war, der Bademeister Ebert, der nicht richtig sprechen aber auch nicht richtig schwimmen konnte oder der Silbersechser, der kleine Mann mit krummen Beinen aber unerschöpflicher Potenz. Das vierte Heft der Mitteldeutschen kulturhistorischen Schriftreihe ist mit zahlreichen Abbildungen versehen und wurde am 16. Juli 2006 um 14 Uhr im Rahmen der Verlagstage im halleschen Stadtarchiv von Peter Sodann vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Das Hallesche Waisenhaus. Die Franckeschen Stif...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Besichtigt man heute die Franckeschen Stiftungen in Halle, so taucht man ein in ein historisches Ensemble weltweit einzigartiger sozialer und pädagogischer Architektur frühmodernen Ursprungs. Der Theologe und Pädagoge August Hermann Francke (1663-1727) begann das außergewöhnliche Projekt seiner aufsehenerregenden Schulstadt im Jahr 1698 mit der Grundsteinlegung für den Bau eines Waisenhauses, das zum Herzstück der gesamten Anlage werden sollte. Dieses schon seit seiner Errichtung multifunktional genutzte Hauptgebäude ist noch immer der Dreh- und Angelpunkt der Stiftungen. Es vereint das Kinderkreativzentrum Krokoseum, zwei Museumskabinette sowie eine Konferenzetage und weitere Ausstellungsflächen. Die Kunst- und Naturalienkammer im Dachgeschoss ist die einzige vollständig erhaltene Wunderkammer bürgerlichen Ursprungs mit dem barocken Mobiliar am originalen Standort und heute eines der ältesten öffentlich zugänglichen Museen Deutschlands. Auch die beeindruckende Kulissenbibliothekmit ihren barocken Bücherregalen, die wie Theaterkulissen in den Raum hereinragen, kann im ältesten freistehenden Bibliotheksgebäude Deutschlands besichtigt werden. Zu einem Besuch der Franckeschen Stiftungen gehören auch der Rundgang durch das Wohnhaus August Hermann Franckes und die in den vergangenen Jahren aufwendig sanierten Schul- und Funktionsgebäude der historischen Schulstadt, in denen heute wieder wissenschaftliche, pädagogische und kulturelle Einrichtungen arbeiten. Der reich bebilderte Katalog richtet sich an alle Interessentinnen und Interessenten der Franckeschen Stiftungen und eignet sich besonders als vertiefende Lektüre vor oder nach einem Besuch der historischen Schulstadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
FC RWE
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FC Rot-Weiß Erfurt feiert 50-jähriges Bestehen, und im Sommer 2016 wird zudem das neue Stadion eingeweiht. Der Fotograf Marco Fischer, selbst ehemaliger RWE-Spieler, hat aus diesem Anlass ein außergewöhnliches Jubiläumsbuch geschaffen: In sehr ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Aufnahmen hat er zahlreiche Protagonisten der letzten 50 Jahre porträtiert. Neben bekannten Namen wie Hans Meyer und Clemens Fritz tauchen auch Männer der ersten Stunde auf, die nur noch in Erfurt in Erinnerung sind. Sie alle haben dem Journalisten Jens Hirsch kleine, feine Anekdoten erzählt. Daraus ergibt sich eine lebendige und bunte Vereinsgeschichte, die der Verbundenheit der Thüringer mit ihrem RWE auf ganz besondere Art und Weise Ausdruck verleiht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
FC Venus
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´Anna (Nora Tschirner) lässt sich von ihrem Freund Paul (Christian Ulmen) breitschlagen, gemeinsam von Berlin in sein Heimatkaff Imma zu ziehen. Was die notorische Fußballhasserin jedoch nicht weiß: In die Kanzlei seines besten Freundes Steffen (Florian Lukas) einzusteigen, ist nur ein Vorwand, in Wahrheit soll Paul dort mit seinen Kumpels den von ihm mitgegründeten Verein Eintracht Imma 95 vor dem Abstieg retten. Recht bald wird Anna klar, dass in der neuen Heimat die Spielerfrauen gegen ihre Fußball-Junkies nichts auszurichten haben: Kunstrasen im Schlafzimmer, Effenberg-Bettwäsche und Wochenenden auf dem Fußballplatz - Als sie den eigentlichen Grund des Umzugs erfährt, mobilisiert sie nach einem heftigen Frust-Gelage ihre Leidensgenossinnen zum Gegenangriff und fordert Paul und seine Freunde zum ultimativen Duell auf dem Fußballplatz heraus. Die Wette gilt: Frauen gegen Männer. Gewinnen die Frauen, ist Schluss mit Fußball - und Paul muss mit Anna zurück nach Berlin. Für immer. Gewinnen die Männer, wird nie mehr gemeckert. Dumm nur, dass keine der Frauen je gegen einen Ball getreten hat

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Karl-Ludwig Schober und die hallesche Herz-Lung...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Baust Karl-Ludwig Schober und die hallesche Herz-Lungen-Maschine Karl-Ludwig Schober, bekanntester Herzchirurg der DDR, entwickelte und baute mit seinem Team über alle widrigen Umstände hinweg eine Herz-Lungen-Maschine. Die DDR-Realität in den 50er- und 60er-Jahren: Planzwänge, Mangelwirtschaft auch im medizinischen Bereich, Restriktionen. Aufgeben, sich unterordnen wäre leicht gewesen. Karl-Ludwig Schober wählte den schwierigeren Weg und leistete Pionierarbeit auf einem äußerst anspruchsvollen Gebiet der Medizin. Für ihn standen die Patienten und die Wissenschaft im Vordergrund, keine Fünf-Jahr-Pläne und keine staatlich verordneten Zuständigkeiten konnten dies verhindern. Schober initiierte mit Hilfe der Herz-Lungen-Maschine nicht nur erfolgreich die Entwicklung der Herzchirurgie in der DDR, sondern war auch Kunstliebhaber und Kunstförderer, beliebter Hochschullehrer und geachteter Kollege. Diesem interessanten Menschen begibt sich das Buch auf die Spur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
FC Sankt Pauli
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FC St. Pauli schippert tapfer auf den unendlichen Astra-Meeren unter der Totenkopfflagge und kämpft für eine bessere Fußballwelt. Die Fankultur der Braun-Weißen ist bunt wie der schönste Regenbogen. St. Pauli-Fans sind überall, ihr gesellschaftliches Engagement ist einmalig und extrem facettenreich. Man mag es nicht glauben, aber daneben wird auf dem Kiez auch Fußball gespielt! Von all dem und von noch viel mehr erzählt dieses Buch und kickt den Geist des etwas anderen Clubs in die letzten Winkel der Republik. Und ganz nebenbei wird mit einigen dieser Klischees ordentlich aufgeräumt!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
FC St. Pauli Album
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FC St. Pauli, erfolgreichster erfolgloser Fußballverein der Welt: Eine Meisterschale wird er vielleicht nie gewinnen, und doch wird er von vielen Millionen geliebt. Sein Totenkopf wird auf Musikfestivals getragen wie ein Band-T-Shirt. In seiner Geschäftsstelle gehen internationale Kamerateams ein und aus und versuchen, das Geheimnis von ´the most rock´n´roll club in the world´ (FourFourTwo / UK) zu ergründen. Der FC St. Pauli ist ein Menschenmagnet, wie sein Stadion, wie sein weltbekannter Stadtteil. Er gewinnt Herzen und strapaziert Nerven, doch eines ist er nie: langweilig. In seiner über 100-jährigen Geschichte hat er aberwitzige Geschichten und markante Typen regelrecht angezogen. Dies ist ihr ´Familienalbum´: eine braun-weiße Schatzkiste voller Witz und Emotion. Lustige Sprüche und Kurzinfos wechseln sich mit unterhaltsamen Anekdoten ab, bereichert durch eine große Auswahl ungewöhnlicher Fotos. Ganz gleich, wo man den Band zuerst aufschlägt: Es gibt immer etwas zu entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
1. FC Union Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Eisern Union!´´schallt es immer wieder heftig von den Rängen des Stadions An der Alten Försterei im Stadtteil Köpenick, wenn der 1. FC Union Berlin am Rande der Wuhlheide seine Vorstellung gibt. Dieser Schlachtruf geht auf die Zeit zurück, in der die Mannschaft als´´Die Schlosserjungs´´bekannt wurde. Viele der Spieler arbeiteten damals tagsüber in den umliegenden Fabriken und ihre Trikots waren so blau wie ihre Schlosserkluft. Zwei Jubiläen feiern die Berliner im Jahre 2006: Vor einhundert Jahren hoben einige fußballbegeisterte Burschen den Fußball-Club Olympia und damit einen Vorgänger des 1. FC Union Berlin aus der Taufe. Und am 20. Januar 1966 wurde der Club dann unter seinem heutigen Namen und mit den Farben Rot-Weiß gegründet. Gerald Karpa und Tino Czerwinski - beide seit ihrer Jugend mit´´eisernen Herzen´´und mit Sachverstand Unioner - dokumentieren mit rund 200 bislang meist unveröffentlichten Bildern Höhen und Tiefen, Sensationen und niederschmetternde Momente in der Geschichte des Traditionsclubs aus dem Südosten der Hauptstadt. Pokalsieg, Pokalfinals, Aufstiege und Teilnahme am Europapokalwettbewerb, aber auch bittere Abstiege und existenzielle Bedrohungen - all das klingt mit, wenn es im Stadion an der Alten Försterei stolz von den Rängen donnert:´´Und niemals vergessen: Eisern Union!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
1. FC Magdeburg
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1. FC Magdeburg ist nicht irgendein Verein, er ist im Osten ein Mythos. Viele Geschichten und Anekdoten ranken sich um die Blau-Weißen von der Elbe. Seit seiner Gründung verbucht der Verein: sieben Pokalsiege, drei Meistertitel und als Zugabe der besonderen Art den Europapokaltriumph im Mai 1974, eine Visitenkarte, die nicht von schlechten Eltern ist. Hans-Joachim Malli und Peter Skubowius, seit Jahrzehnten leidenschaftliche Hobbyfußballer und Anhänger des 1. FC Magdeburg, erzählen in diesem Buch aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen Zeiten Geschichten und Anekdoten, von den damalige ´´Fußballhelden´´ und was aus ihnen geworden ist. Sie erzählen Geschichten, die sicher die Magdeburger ´´Fußballer-Herzen´´ höher schlagen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den FC Augsburg zu lieben
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass der FCA seit jeher die Treue seiner Fans gerne auf die Probe stellt. Immer in dem festen Wissen, dass die Jagd nun mal schöner ist als der Fang, hat der Augsburger Klub nämlich satte hundert Jahre verstreichen lassen, bis das Licht der Bundesliga-Sonne endlich über der Stadt am Lech aufging. So viel Leidensfähigkeit ist selten und das zu allem Übel auch noch im übermächtigen Schatten der Dusel-Bayern, die gnadenlos alles an sich reißen, was im Freistaat eine Fahne tragen kann. Die Augsburger Väter und Söhne - nicht zu vergessen die Mütter und Töchter - haben also reichlich Herzblut, Tränen und unterklassiges Bier vergossen und fahren nun endlich die Ernte ganzer Generationen ein. Das Schöne daran: Wir haben den Boden, auf dem wir bleiben, quasi selbst verlegt, und die langen, langen Jahre des ausbleibenden Erfolgs haben die Fans zusammengeschweißt wie seinerzeit der Wein die Römer und das Geld die Fugger. Die vielen denkwürdigen Episoden mitallerlei schillernden Protagonisten - von Helmut Haller bis Ernst Middendorp - sind hierbei keine aufpolierten Marketinganekdoten, sondern tatsächlich noch mündliche Überlieferung. EINIGE GRÜNDEWeil man sich in Augsburg drei Vereinsfarben leistet. Weil der FCA das erste Derby in der Allianz Arena gewann. Weil Nottingham Forest über den Umweg Augsburg den Landesmeisterpokal gewann. Weil es beim FCA schon in den 1950ern wild zuging. Weil man sich in den Jahren 2000-2002 fühlte wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Weil selbst Telefonterror einen echten FCA-Fan nicht erschüttern kann. Weil der FCA kein Maskottchen hat. Weil sich der FCA für 20 Jungfrauen freikaufen kann. Weil einer der größten Handballer aus Augsburg kommt. Weil sogar Jimmy Hartwig als Trainer ran durfte. Weil beim FCA die Spieler mit weißen Tigern posieren. Weil das Ausbüxen eines Glücksschweines den Aufstieg in die 2. Bundesliga verhinderte. Weil wir 31 Jahre auf das Tor des Monats warten mussten. Weil der FCA einmal Deutscher Meister war. Weil wir sogar bei der WM 1954 dabei waren. Weil Augsburg einen Feiertag mehr hat als Restdeutschland. Weil die SGL Arena die deutsche Anfield Road ist. Weil beim FCA sogar Kevin Kurányi beim Probetraining durchfiel. Weil Waldi Hartmann in Augsburg eine Kneipe hatte. Weil der FCA auf der ewigen Bundesligatabelle immer höher klettert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot